LEADER-Region "Silbernes Erzgebirge" informiert - Förderprogramme für Kinder und Jugendliche: Zukunftspaket 2024 (BMFSFJ); Jugend(kultur)Projekte (Jugendring SOE); Spurensuche 2024 (Sächsisches Jugendstiftung)

.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Engagierte,

im Bereich der Kinder- und Jugendförderung gibt es einige Programme auf welche wir gerne verweisen (siehe Steckbriefe). Bei dem Förderprogramm „Das Zukunftspaket“ wird nach Eingang der Anträge entschieden. Deshalb sollte hierbei zügig ein Antrag gestellt werden (auch wurde das Programm leider von 35 Mio. auf 7 Mio. Euro gekürzt). Dort gibt es zudem eine interessante Publikation zur Jugendbeteiligung, welche wir Ihnen nicht vorenthalten möchten: https://www.das-zukunftspaket.de/w/files/material/publikation_gemeinsam-entscheiden_gemeinsam-gestalten_web.pdf

BMFSFJ: „Das Zukunftspaket für Bewegung, Kultur und Gesundheit“

Allgemeine Information

  • Das Zukunftspaket möchte Kinder und Jugendliche stärken – mit Projekten, die es ihnen ermöglichen, ihre Ideen aktiv umzusetzen.

  • Mit dem Zukunftspaket für Bewegung, Kultur und Gesundheit stellt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) Kinder und Jugendliche in den Mittelpunkt und gibt ihnen Raum für Teilhabe und Engagement. Das Zukunftspaket lädt sie ein, mit ihren Ideen und ihrer Motivation ihr Umfeld aktiv zu gestalten und zu verändern.

  • Ziel des Programms ist es, die Beteiligungsmöglichkeiten und Demokratiekompetenzen von Kindern und Jugendlichen zu stärken. Junge Menschen können eigene Projektideen in den Themenfeldern Bewegung, Kultur und Gesundheit umsetzen. Dabei entwickeln sie neue Interessen sowie neue Formen der Freizeitgestaltung und erleben, dass ihre Meinung zählt.

Programm-Homepage

https://www.das-zukunftspaket.de/zukunftspaket/

https://www.das-zukunftspaket.de/w/files/material/kinder-jugendliche/alle-infos-zum-zukunftspaket.pdf

Förderhöhe + Eigenanteil

  • 5.000 und 30.000 Euro

Antragsberechtigung

  • Junge Menschen von der Kita bis zum vollendeten 26. Lebensjahr mit einem Träger bspw. Jugendtreff, der Förderverein eurer Schule, ein Kinder- und Jugendbüro oder Sportverein

  • Die Antragstellung durch die antragsberechtigten Träger erfolgt in einem einstufigen Antragsverfahren nach dem „Windhundprinzip“ mit zwei Antragsphasen.

Formulare

Eine Beratung ist verpflichtend. Erst im Anschluss kann ein Antrag eingereicht werden.

Projektlaufzeit

  • Am 22. Februar 2024 beginnt die erste Antragsphase

  • Am 15. April 2024 beginnt die zweite Antragsphase

  • Die Laufzeit des Zukunftspakets endet am 31. Dezember 2024

Jugendring Sächsische Schweiz-Osterzgebirge: Jugend(kultur)Projekte

Allgemeine Information

  • Das Jugendkulturbudget bietet jungen Menschen im Alter von 12 bis 27 Jahren mit jugendkulturellen Projektideen des Landkreises eine finanzielle Unterstützung und kann unkompliziert und digital beantragt werden.

  • Bei der Projektemesse präsentieren die Antragstellenden ihre Projektidee und die Jugend-Jury entscheidet vor Ort, über die Förderung.

  • Unterstützt und finanziert wird das Jugendkulturbudget durch die Partnerschaften für Demokratie im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

  • Das Jugendkulturbudget hat zum Ziel, dass: jugendkulturelle Projekte im Landkreis SOE gefördert werden; eine Stärkung der Beteiligung von jungen Menschen im Landkreis erfolgt; junge Menschen über die Förderung von Projekten von jungen Menschen entscheiden; die Projektideen und das Engagement von jungen Menschen öffentlich Aufmerksamkeit durch die Projektemesse erhalten

Programm-Homepage

https://jugendring-soe.de/arbeitsfelder/jugendverbandsarbeit/jugendkulturbudget/

Förderhöhe + Eigenanteil

  • Max. 1.000 €

Antragsberechtigung

  • Antragsstellende im Alter von 12-27 Jahren, die ihren Wohnsitz im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge haben

  • Parteien oder Fraktionen und deren Repräsentanten sind von einer Zuwendung ausgeschlossen.

Formulare

https://jugendring-soe.de/wp-content/uploads/2024/02/Antragsformular_JKB_2024_.pdf

Projektlaufzeit

Bis zum 28.03.2024 können Anträge eingereicht werden.

Sächsische Jugendstiftung: Spurensuche 2024

Allgemeine Information

  • Das Jugendprogramm Spurensuche der Sächsischen Jugendstiftung fördert 2024 erneut bis zu 20 Projekte der Jugendgeschichtsarbeit! Mit dem Programm fördert und begleitet die Sächsische Jugendstiftung jedes Jahr Projektgruppen, die sich auf historische Forschungsreise begeben und die Geschichte ihres Ortes oder die der Menschen ihres Ortes beleuchten.

  • Dabei können Euch folgende Fragen weiterhelfen: Welche Spuren der letzten Jahrhunderte gibt es in meiner Region zu entdecken? Wie haben meine Eltern ihre Jugend in unserem Ort erlebt? Wie haben sich Menschen für meine Heimat engagiert? Wo kommen die Namen von Häusern, Straßen und Gassen her? Welche Lebensumstände haben meine Großeltern geprägt? Welchen Einfluss hatte der Nationalsozialismus? Wie erlebten meine Nachbarn das System DDR, den Fall der Mauer, die Wiedervereinigung und das Leben im Umbruch?

Programm-Homepage

https://www.saechsische-jugendstiftung.de/programme-projekte/spurensuche-foerderung

Förderhöhe + Eigenanteil

  • Betrag von maximal 1.800,- €. Damit können u.a. die Recherchearbeiten, Exkursionen und die Dokumentation der Ergebnisse in Form von Broschüren, Filmen, Fotobänden, Ausstellungen usw. finanziert werden.

Antragsberechtigung

  • Teilnehmen können Jugendgruppen aus Sachsen hauptsächlich im Alter von 12-18 Jahren.

  • Projektträger sind Träger der Jugendarbeit. In Ausnahmefällen können Vereine, Kirchgemeinden sowie Stadt- und Gemeindeverwaltungen ebenfalls Projektträger sein. Schulen sind nicht antragsberechtigt, aber z.B. ihre Fördervereine sofern es sich bei dem Vorhaben um ein außerschulisches Projekt handelt.

Formulare

www.saechsische-jugendstiftung.de/programme-projekte/spurensuche-foerderung

Projektlaufzeit

  • Antrag bis zum 29. Februar 2024

  • Projekt startet am 1. April und endet am 30. November 2024.

  • Im April findet eine Auftaktveranstaltung für alle Projektleiter*innen statt. Ein Treffen mit den Jugendgruppen ist im September zu unserem Sommertreffen geplant. Die Ergebnispräsentation findet zu den Jugendgeschichtstagen im Sächsischen Landtag im November statt.

Für weitere Unterstützungen stehen wir weiterhin gerne zur Verfügung.

Viel Erfolg und beste Grüße

Raphael Singer

Ehrenamtskoordinator

Landschaf(f)t Zukunft e. V.

Regionalmanagement „Silbernes Erzgebirge“

Halsbrücker Str. 34 / DBI

09599 Freiberg

Telefon: 03731 692698

Fax: 03731 692742

Email: ehrenamt@re-silbernes-erzgebirge.de

Internet: www.re-silbernes-erzgebirge.de

Veröffentlicht am 06.02.2024.